Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
pilatus.JPG
HOMEAnfahrtÄRZTE-TEAMPD Dr. med. Oliver P. GautschiPD Dr. med. O. HausmannDr. med. U. MutterDr. med. F. SgierDr. med. Z. FeketeKooperationspartnerSEKRETARIATKRANKHEITSBILDERKopfHalswirbelsäuleBandscheibenvorfallSpinalkanalstenoseLendenwirbelsäuleBandscheibenvorfallBandscheibenprotheseSpinalkanalstenoseOsteochondroseSpinale TumoreLINKS
pilatus.JPGpilatus.png
Neuro- und Wirbelsäulenzentrum, St. Anna-Strasse 32, CH-6006 Luzern, email: nhz.stanna@hirslanden.ch
Osteochondrose Bei anderen Krankheitsbildern der Lendenwirbelsäule steht der Verschleiss der Bandscheibe mit nachfolgender Abnutzung der Wirbelkörper (die sogenannte Osteochondrose) im Vordergrund. Selbstverständlich kommen diese Abnutzungen meist in einer Kombination mit einem Bandscheibenvorfall, einer Spinalkanalstenose und/oder einer Arthrose der kleinen Wirbelgelenke vor. Typischerweise machen sich diese Veränderungen mit einem Dauerschmerz, welcher bewegungsabhängig verstärkt wird, bemerkbar. Falls die degenerativen Veränderungen nicht zu weit fortgeschritten sind, kann das Segment bewegungserhaltend über eine Bandscheibenprothese (siehe Bild) aufgerichtet werden. Falls hingegen die Abnützungen insbesondere der kleinen Wirbelgelenke bereits weit fortgeschritten ist, muss das Segment versteift werden. Bilder vor und nach einer Bandscheibenprothesen Operation.
prothese.jpgDSC_0089_DL.tifprothese1.png